Impressum HOME PRAXIS SCHWERPUNKTE UNTERSUCHUNGEN AKTUELL KONTAKT LINKS    
> Checkup für Herz-
   Gefäßerkrankungen
> Bluthochdruck
> Koronare
   Herzerkrankung
> Herzschwäche
> Herzfehler/
   Herzklappenfehler
> Schrittmacher-
   kontrollen
> Reisemedizin
> Pneumatische externe
   Gegenpulsation
> Führerschein-
   medizin

Blutdruck

Durch das Herz werden mit jedem Schlag der linken Herzkammer ungefähr 60 bis 90 ml Blut in die Körperschlagader ausgestoßen. Das führt zu einem plötzlichen Druckanstieg, der sich auch als Puls fühlen lässt.


Krankhafter Blutdruck (Bluthochdruck)

Steigt der Blutdruck aufgrund gestörter Regulation an, so kann das erhebliche Folgen haben wie Gefäßverengungen und Herzmuskelwandverdickungen. Bei verengten Gefäßen muss das Herz immer mit erhöhter Anstrengung schlagen. Es kann sich nicht zwischenzeitlich erholen. Die Folge kann eine dauerhafte Herzschwäche sein. Andere mögliche Folgen sind Nierenschäden oder ein Schlaganfall. Rechtzeitige Diagnostik, auch im Hinblick auf die Folgeerkrankungen sowie eine auf den Patienten angepasste Therapie sind deshalb wichtig.

- Langzeit-Blutdruckmessung
- Ultraschall-Doppler-Untersuchung des Herzens (Echokardiografie)
- Ultraschall-Doppler-Untersuchung der Nierenarterien
- Ultraschall-Doppler-Untersuchung der hirnversorgenden Gefäße
- Belastungs-EKG
- Stress-Echokardiografie